In Deutschland wurde 2020 wieder mehr Wein getrunken

In Deutschland wurde 2020 wieder mehr Wein getrunken. Das Deutsche Weininstitut hat Bilanz gezogen — das Jahr der ewigen Lockdowns hat in Deutschland zu einem erhöhten Weinkonsum geführt. Für viele dürfte die neueste Meldung nicht wirklich überraschend kommen. Demnach haben die Deutschen im Corona-Jahr  2020 nämlich 0,6 Liter pro Kopf mehr Wein getrunken, als noch 2019. Pro Person sollen es im Durchschnitt 20,7 Liter gewesen sein. Wohlgemerkt beziehen sich die Angaben lediglich auf den Zeitraum eines Weinwirtschaftsjahres, das von August 2019 bis Juli 2020 reicht. Insgesamt stünde Deutschland im weltweiten Verbrauchsvergleich auf Platz 4, direkt nach den USA, Frankreich und Italien. Interessant ist hierbei vor allem auch, dass der Weinkonsum in Deutschland seit 2016 eigentlich kontinuierlich zurückgegangen war. Die aktuellen Zahlen gelten sowohl für den gastronomischen Konsum außer Haus als auch für den von selbstgekauften Wein im Handel. Dass der Weinkonsum trotz der Corona bedingt geschlossenen Gastronomie im vergangenen Weinwirtschaftsjahr unterm Strich dennoch gestiegen ist, dürfte auch auf die ausgefallenen Urlaubsreisen ins Ausland zurückzuführen sein. Zudem wurde während des ersten Lockdowns mehr Wein im Handel eingekauft und viele Verbraucher haben in dieser Zeit ihre Weinvorräte aufgefüllt«.

Wenn Sie noch unschlüssig sind, mit welchen Weinen Sie Ihre Vorräte 2021 auffüllen sollen, haben Sie leider die Qual der Wahl: ich habe zurzeit noch alle Popphof Weine vorrätig. Greifen Sie zu, solange mein Vorrat reicht.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Maximilian Wilhelm

Weihnachtsgrüße

Liebe Freunde der Popphofweine,

Nun stehen die kühleren und ungemütlicheren Wintermonate an, gepaart mit einem harten Lockdown ab morgen. Haben Sie Ihren Weinkeller gut aufgefüllt? Mein Weinverkauf bleibt offen und bei mir stehen noch viele leckere Schlückchen Südtiroler Lebensfreude für Sie bereit. Denken Sie auch an Ihre Freunde und Verwandten, denn Weihnachten steht schon bald vor der Tür. Wie wäre es mit einem Weinpräsent für Ihre Liebsten?

Schon jetzt danke ich Ihnen für Ihr Vertrauen und Ihre Treue, die Sie mir auch im ablaufenden Jahr entgegengebracht haben. Danken möchte ich auch wieder der Familie Menz vom Popphof für Ihre engagierte Arbeit in Weinberg und Keller, sie hatten wegen der Corona bedingten Einschränkungen wahrlich ein schwieriges Jahr.

Abschließend wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein frohes und beglückendes Weihnachtsfest und für das Neue Jahr 2021 vor allem Gesundheit, erträgliche Corona bedingte Einschränkungen, Glück, Zufriedenheit und Erfolg.

Mi vorweihnachtlichen Grüßen
Ihr
Maximilian Wilhelm

Bleiben Sie gesund!

Liebe Freunde der Popphofweine,

ein Bekannter hat mir einen einfachen Covid 19 Test vorgeschlagen, den ich Ihnen nicht vorenthalten möchte:

Schritt 1: Wein in ein Glas geben und versuchen ihn zu riechen.

Schritt 2: Wenn du den Wein riechen kannst, trink und beobachte, ob du ihn auch schmecken kannst. Wenn du den Wein riechen und schmecken konntest, ist davon auszugehen, dass du kein Covid-19 hast. Es wird empfohlen, den Test täglich zu wiederholen!

Dieser scherzhafte Test ist bei uns Weintrinkern ein Nebenprodukt unseres mit allen Sinnen vollzogenen Weingenusses.

Deshalb wünsche ich Ihnen weiterhin gute Gesundheit und viel Freude am Wein.

Ihr

Maximilian Wilhelm

Auszeichnung für den Popphof Meraner 2019

Im Weinführer „Vini Buoni d‘Ìtalia“, Ausgabe 2021, des Italienischen Touring Clubs wurde der Popphof Meraner 2019 mit 3 Sternen ausgezeichnet. Das Weingut Popphof wurde vom Weinführer „Vini Buoni dÌtalia“ als ein Unternehmen in der Region Südtirol auserkoren, das sich im Speziellen Weinen aus einheimischen Reben widmet.

Wir gratulieren Andreas Menz und seiner neuen Helferin Katharina Menz zu dieser schönen Auszeichnung und freuen uns, diese hervorragenden Weine genießen zu dürfen.

Holen Sie sich ein Stück Südtirol nach Hause

Der Herbst zeigt sich in diesem Jahr nicht unbedingt von seiner goldenen Seite. Umso mehr freut man sich auf gemütliche Abende im Kreis der Familie oder mit Freunden oder darauf, sich ein Stück Südtirol nach Hause zu holen bei einem stimmungsvollen Törggele-Abend.

Dazu empfehle ich Ihnen die ausgezeichneten Weine des Weingutes Popphof. Alle Weine sind vorrätig. Sollte es bei einer Sorte einen Engpass geben, kann ich bestellte Weine am 25. Oktober aus Südtirol mitbringen.

Noch ein Hinweis zum Schluss: Gerne versende ich die Weine deutschlandweit gegen Vorkasse.

Auf Ihre Antwort oder einen Besuch freut sich

Ihr

Maximilian Wilhelm

Sind Sie auch in den Sommerferien zuhause?

Laue Sommerabende auf dem Balkon oder im Garten, Grillen im Kreis der Familie oder mit Freunden – der Sommer macht Lust auf frische, anregende Weine!

Holen sie sich mit Popphof-Weinen ein köstliches Stück Südtirol zu sich nach Hause.

Der Weißburgunder und  der Sauvignon sind gute Begleiter für leichte Sommergerichte. Dank frischer Säure und feiner Frucht werden sie zum sinnlichen Genusserlebnis. Dem steht der Südtiroler Goldmuskateller nicht nach, der sich mit seinem angenehmen Muskatduft als perfekter Aperitifwein oder auch als Begleiter eines fruchtigen Desserts eignet.

Der feine, milde Meraner in strahlendem Rubinrot mit typischen Kirscharomen und Mandeltönen passt – leicht gekühlt bei einer Trinktemperatur von 14 ° C – sehr gut zu vielen Grillklassikern.

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Kommen Sie nach telefonischer Voranmeldung einfach vorbei!

Alle angebotenen Weine sind zur Mitnahme vorrätig.

Ich freue mich auf Ihr Kommen!
Herzlichst
Ihr

Maximilian Wilhelm

Hoch die Gläser, es lebe der Sommer!

In Bayern werden die Corona-Regeln Schritt für Schritt aufgehoben oder gelockert. Endlich darf man sich wieder mit Freunden treffen, auch in größerem Rahmen. Die Sommerszeit ist ja die Zeit für Geselligkeit und kein Wein steht mehr für beides als ein frischer Rosé.
Der Popphof Rosé –  ein „Sommernachtstraum“,  lebhaft, frisch! Er duftet nach Erdbeeren und Himbeeren und belebt den Gaumen mit frischer Säure! Hoch die Gläser, es lebe der Sommer!

Planen Sie vielleicht eine Reise nach Südtirol? Aus eigener Erfahrung kann ich Ihnen nur dazu raten. Da Corona bedingt die Buchungen erst langsam angelaufen sind, können Sie auch noch kurzfristig Ihr Urlaubsquartier buchen. Auch am Popphof gibt es ausnahmsweise noch Zimmer. Also nichts wie auf nach Südtirol!

Neue Weine vom Popphof eingetroffen

Liebe Freunde der Popphofweine,

ich hoffe, Sie sind gesund und konnten sich mit den COVID19 Einschränkungen einigermaßen arrangieren. Trotz der Reisesperren, die es mir unmöglich machte, den Wein in Marling selbst abzuholen, ist heute die Weinlieferung vom Popphof per Spedition bei mir angekommen.

In diesem Jahr habe ich noch einige Weine des bewährten Jahrgangs 2018 eingekauft. Die neuen Weine sind erst ganz frisch abgefüllt und benötigen noch eine Ruhezeit. Für die Weine des letztjährigen Jahrgangs gilt auch noch der Preis des Vorjahres.

Leider kann ich Ihnen zurzeit keine Weinproben anbieten, weil in meinem zur Verfügung stehenden Raum die vorgeschriebenen Abstände schlecht eingehalten werden können. Außerdem ist eine Weinprobe mit Maske auch nicht der wahre Genuss. Deshalb biete ich Ihnen Weine in Einzelflaschen zum reduzierten Preis, die Sie dann zu Hause in Ruhe verkosten können. Auch das bewährte Probierpaket mit 6 Flaschen zum Preis von 65 € steht Ihnen weiterhin zur Verfügung.

Da uns Reisen nach Südtirol weiterhin verwehrt sind, kann Ihnen der Wein  ein wenig Lebensfreude schenken und ein Stück Südtirol nach Hause bringen.

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldungen und auf Ihren Besuch

Mit freundlichen Grüßen
Maximilian Wilhelm

Weinjahrgang 2019 lässt noch auf sich warten

Liebe Popphof-Weinfreunde,
eigentlich wollte ich gestern, am 21.04.2020 zum Popphof nach Marling fahren und die Weine des Weinjahrgangs 2019 nach München holen. Doch Covid19 machte mir einen Strich durch meine Planung. Wegen der Auswirkungen der Corona Pandemie in Südtirol sind weder die Weinanalysen der Weinprüfstelle des Versuchszentrums Laimburg fertig, noch konnte der Wein in Flaschen abgefüllt werden. Sobald der neue Wein abgefüllt ist, werde ich mich bemühen, den Wein nach München zu bringen oder bringen zu lassen. Bis dahin bitte ich noch um etwas Geduld.Zwischenzeitlich kann ich Ihnen noch einige Weine des letzten Weinjahrgangs anbieten:

Da meine Verkaufsfläche den Grenzwert von 800m² sehr deutlich unterschreitet, darf ich offen halten, aber weiterhin nur mit vorheriger telefonischer Anmeldung. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich zuhause anzutreffen bin, ist aber seit der Corona-Einschränkungen enorm gestiegen.

Bleiben Sie gesund bis zu einem Wiedersehen!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Maximilian Wilhelm

Weihnachtswünsche

Adventskranz

Liebe Freunde der Popphof-Weine,
die Adventszeit ist die Vorbereitung auf das Weihnachtsfest, für viele Menschen die schönste Zeit im Jahr. Neben der sich vielfach ausbreitenden Hektik keimt in ruhigen Stunden der Besinnung auch schon die Vorfreude auf das Fest der Feste.

Für mich geht wieder ein Weinjahr dem Ende entgegen. Dank guter Vorsorge kann ich Ihnen heuer aber noch alle Weine des aktuellen Weinjahrgangs anbieten, allerdings nur noch in begrenzten Mengen. Nützen Sie bei Bedarf noch diese Gelegenheit.

Abschließend möchte Ihnen herzlich danken für Ihr Vertrauen, Ihre Treue, die Sie mir auch im ablaufenden Jahr entgegengebracht haben. Danken möchte ich auch wieder der Familie Menz vom Popphof für Ihre engagierte Arbeit in Weinberg und Keller. Wir freuen uns schon auf den neuen Jahrgang 2019, der wieder beste Qualität verspricht.
So wünsche ich Ihnen ein frohes und freudvolles Weihnachtsfest und für das Neue Jahr 2020 Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und Erfolg.

In der Vorfreude auf ein Wiedersehen verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen
Ihr
Maximilian Wilhelm